durch genügend schlaf rauchfrei

Die Wichtigkeit von Schlaf während der Rauchentwöhnung

Die Wichtigkeit von Schlaf wird von ehemaligen Rauchern oft übersehen. Die meisten Ärzte raten Patienten nach einer Operation, viel zu schlafen und sich auszuruhen. Viele der natürlichen Heilvorgänge des Körpers finden während des Schlafens statt. Ausreichender Schlaf vermindert auch die unangenehmen Nebenwirkungen der Rauchentwöhnung! Ziehen Sie die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile des Schlafens in Betracht.

Gesundheitliche Vorzüge des Schlafes

Schlaf in der Rauchentwöhnung

Währed der Rauchentwöhnung sollten Sie Ihrem Körper die Ruhe gönnen, die er braucht. Schlaf erlaubt Ihnen, voll funktionsfähig zu sein. Das Gehirn, zum Beispiel, startet einen Reinigungsprozess, der Abfälle entfernt während Sie schlafen. Diese Aufräumaktion ist sehr wichtig für Aufmerksamkeit, Reaktion und Gedächtnis. Außreichend Schlaf hat auch einen Einfluss auf Ihre Stimmung und mindert Reizbarkeit und Ruhelosigkeit. Schlafstudien zeigen, dass zu wenig Schlaf das Risiko von Depressionen und Substanzmissbrauch.

 

Schlaf gibt dem Körper Zeit, sich zu erholen. Muskeln werden repariert, Erinnerungen gefestigt und Hormone, die Wachstum und Appetit regulieren, werden ausgeschüttet. Der natürliche Cortisolspiegel sinkt, wenn es Zeit für’s Bett wird, und steigt über Nacht um uns am nächsten Morgen aufmerksamer zu machen. Schlaf stärkt auch das Immunsystem. Für Diabetiker ist Schlaf besonders wichtig, da er einen starken Einfluss auf die Zuckerwerte am Morgen hat.

 

Schlaf und Sorgen um Gewichtszunahme

gewichtszunahme bei rauchentwöhnung

Schlaf spielt auch beim Körpergewicht eine wichtige Rolle. Er hilft, das Gleichgewicht von Leptin und Ghrelin – welche jeweils für Hunger- und Sattheitsgefühle zuständig sind – zu halten. Wenn Sie also nicht genug schlafen, sind Sie öfter hungrig, was zu Gewichtszunahme führen kann.

 

Schlaf als Bewältigungsmethode

rauchfrei durch gesunden Schlaf

Denken Sie immer an dieses Akronym: H.A.L.T. Wenn Sie Hungrig, Angry (wütend), Lonely (einsam) und/oder Tired (müde) sind, werden Sie unter Umständen den Drang zu rauchen verspüren. Ein Nickerchen kann da helfen. Es gibt kaum etwas Entspannenderes als Schlaf, er hilft also gegen Stress und bringt Ihr Gehirn auf hochtouren.

 

Schlafen Sie genug?

genug schlafen gesund

Unterschiedliche Altersgruppen brauchen unterschiedliche Mengen an Schlaf, aber es hängt natürlich auch vom Individuum ab. Für Erwachsene sind 7 bis 8 Stunden Schlaf am Tag empfohlen. Treffen eine oder mehrere dieser Aussagen auf Sie zu? Wenn ja, schlafen Sie vielleicht nicht genug:

 

  • Ich brauche Koffein, um durch den Tag zu kommen.

  • Ich brauche immer eine Weile, um in Fahrt zu kommen.

  • Ich werde beim Autofahren schläfrig

  • Ich schlafe oft ein, während ich Filme schaue, in Meetings sitze, usw.

Was tun gegen Schlafstörungen?

was tun bei schlafstörungen

Die meisten ehemaligen Raucher werden Änderungen in ihrem Schlafverhalten bemerken. Und Medikamente machen dieses Problem schlimmer, aber diese Art von Störung dauert normalerweise nicht sehr lange. Hier sind einige Tipps mit dem Sie sich schneller davon erholen können:

 

  • Machen Sie sich keine Sorgen wegen der Schlafstörung: Sie wird nicht ewig bleiben und kann Sie nicht rückfällig machen.

  • Routine hilft uns beim Müdewerden; erstellen Sie einen Schlafplan, der für Sie funktioniert.

  • Eine warme Dusche hilft beim Entspannen und mit einem Luftbefeuchter ist angenehmes Atmen garantiert.

  • Schalten Sie 2 Stunden vor dem zu Bett gehen alle elektronischen Geräte aus. Diese sind bekannt dafür, den Körper bei der natürlichen Produktion von Melatonin zu stören. Dieses Hormon ist für das Müdigkeitsgefühl verantwortlich.

  • Umgeben Sie sich mit gemütlichen Kissen und Decken, dunkeln Sie Ihr Zimmer ab, und/oder nutzen Sie eine Schlafmaske. Befreien Sie Ihren Geist mit entspannender Musik, Naturgeräuschen, usw.

  • Wenn Sie für zu lange Zeit nur im Bett herumrollen, stehen Sie auf, trinken Sie Wasser und tun Sie für eine Weile etwas anderes, wie lesen oder schreiben. Ihre Müdigkeit wird Sie bald in einem angebrachteren Zustand ins Bett führen.

 

Schlaf ist wichtig für Ihre Gesundheit und Ihre Rauchentwöhnung. Schlaf sollten eine hohe Priorität in Ihrer täglichen Routine haben. Schlaf hilft Ihnen, unangenehme Gefühle, die mit dem Entzug verbunden sind, zu ertragen. Sie werden sich körperlich und geistig besser fühlen. Belohnen Sie sich mit einem Nickerchen, und werden Sie glücklicher!

 

Immer am Ball und dafür weg von der Zigarette bleiben!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.