30 Faszinierende Fakten über Rauchen

Die Tabakindustrie: 4 Raucher Fakten über Geld und den internationalen Markt

tabakindustrie - 30 Fakten über rauchen

  • 1. Die Tabakindustrie zählt zu den umsatzstärksten Industrien weltweit; Schätzungen zufolge werden jährlich mehr als 400 Milliarden US Dollar Umsatz durch Tabak erzielt. Dabei zählen Zigaretten zweifelsohne zu den beliebtesten Artikeln: Rund eine Trillion Zigaretten wird jährlich an den Endverbraucher gebracht. Zigaretten sind damit der am meisten verkaufte Artikel weltweit.
  • 2. Eine Sonderstellung nimmt dabei der amerikanische Zigarettenmarkt ein: Zigaretten sind in den Vereinigten Staaten, nicht zuletzt aufgrund der strikteren Anti Raucher Bestimmungen, nur ungern gesehen. Der inner amerikanische Absatz ist daher vergleichsweise gering; die amerikanische Tabakindustrie erwirtschaftet den Löwenanteil ihres Gewinns durch den Zigaretten Verkauf an andere Länder.
  • 3. Zu den weltweit beliebtesten Zigaretten Marken zählen die amerikanischen Labels Marlboro, Camel, Kool und Kent. Diese vier Marken machen weltweit rund 70 % des gesamten Umsatzes aus.
  • 4. Etwa ein Viertel aller weltweit verkauften Zigaretten ist Schmuggelware.

Gegenmaßnahmen: Sechs Fakten zu Anti Raucher Strategien  gegenmaßnahmen rauche - fakten über das rauchen

  • 5. Die erste nennenswerte Anti Raucher Maßnahme wurde 1970 in den Vereinigten Staaten lanciert. Präsident Richard Nixon verbot jegliche Werbung für Zigaretten im amerikanischen Fernsehen. Die letzte Werbeeinschaltung fand in der Silvester Nacht 1970 auf 1971 während eines Football Spiels in New York statt. Nixon setzte sich des weiteren dafür ein, Warnhinweise auf Zigaretten Schachteln zu drucken.
  • 6. Das Rauchverbot in Restaurants, Bars und Cafés hatte weitreichende Folgen. Viele Betreiber klagen über einen signifikanten Umsatz Rückgang, da mit in Kraft treten der neuen Regelung ein Großteil der Kundschaft ausblieb.
  • 7. Die strikte Einhaltung der Anti Raucher Verordnung zeigt deutliche Wirkung: In amerikanischen Staaten mit besonders strenger Regelung – etwa Kalifornien – rauchen nur rund 15,2 % der Bevölkerung. In Staaten, deren Regelung lockerer ausfällt, sind es beinahe doppelt so viele (zum Beispiel: Kentucky mit 28,7 % Rauchern).
  • 8. Light Zigaretten werden gerne als vermeintlich „gesündere Alternative“ konsumiert – doch das ist ein fataler Trugschluss: Studien zufolge inhalieren Raucher bei Light Zigaretten deutlich stärker und länger. Die aufgenommene Menge an Nikotin unterscheidet sich bei Light Zigaretten daher in keinster Weise von jener Menge, die bei regulären Zigaretten konsumiert wird.
  • 9. Dasselbe Phänomen betrifft die Menge an verwendetem Tabak.
  • 10. Weltweit wurde das Alter, legal Zigaretten erwerben zu können, von ursprünglich 16 Jahren auf 18 Jahre angehoben. Auch sollen die geltenden Bestimmungen strenger kontrolliert werden. Japan erklärte sich als erstes Land bereit, die Freigrenze von sich aus auf 20 Jahre festzusetzen.



Kurioses: 14 Raucher Fakten, die verblüffen

  • 11. Was die meisten Raucher nicht wissen: Das Rauchen einer Zigarette an sich ist in jedem (!) Alter gestattet, selbst von Gesetzes Wegen. Lediglich der Verkauf von Tabakwaren unterliegt einer strengen Reglementierung. In der Praxis bedeutet dies: Einzig der Erziehungsberechtigte darf darüber entscheiden, ob Kinder und Jugendliche rauchen dürfen oder nicht. Kindern wiederum steht es frei, ihn jedem Alter zur Zigarette zu greifen, sofern sie dafür die elterliche Erlaubnis haben.
  • 12. Der charakteristische, Kork ähnliche Filter einer Zigarette geht auf den ungarischen Erfinder Boris Aivaz zurück. 1925 ließ er sich den Prozess der Filter Erzeugung patentieren.
  • 13. Der weltweite Prozentsatz an Raucherinnen unterliegt einem starken Gefälle. Die Vereinigten Staaten sind das einzige Land weltweit, in dem Männer und Frauen zu annähernd gleichen Teilen rauchen (Frauen: 22 %, Männer: 35 %). In Europa fällt der Unterschied schon deutlicher aus: Nur 26 % der Frauen, aber 46 % der Männer rauchen. Noch deutlicher wird der Unterschied in afrikanischen und asiatischen Ländern. 4 % der afrikanischen Frauen und 29 % der afrikanischen Männer rauchen; in Asien sind es gar 4 % der Frauen und 44 % der Männer. Das größte Ungleichgewicht jedoch existiert in Ländern des westlichen Pazifiks (China, Brunei, Fiji, etc.): Nur 8 % der Frauen, aber 60 % aller Männer greifen regelmäßig zur Zigarette.
  • 14. Beinahe alle Raucher, die Light Zigaretten konsumieren, haben unterbewusst eine spezielle Rauchtechnik entwickelt: Hersteller versehen ihre Light Zigaretten mit Luftlöchern, aus denen der Rauch beim Inhalieren zu großen Teilen entweicht. Raucher umgehen diese Schutzmaßnahme, indem sie unbewusst die Luftlöcher abdecken, um so in den vollen Genuss des Rauches zu kommen.
  • 15. Während der 1950er Jahre wurden die Filter der Zigaretten zu großen Teilen mit Asbest versetzt.
  • 16. Viele Diabetiker sind sich nicht bewusst, dass jede Zigarette zu etwa 20 % aus Zucker besteht.
  • 17. Das Nikotin einer Zigarette verbreitet sich rasend schnell im menschlichen Körper. Bereits zehn Sekunden nach der Inhalation kann es an jeder beliebigen Körperstelle nachgewiesen werden, auch in der Muttermilch.
  • 18. Das Immunsystem eines Rauchers enthält deutlich weniger Sauerstoff als das Immunsystem eines Nichtrauchers. Dementsprechend schlechter ist die Durchblutung der Organe gewährleistet.
  • 19. Dass Raucher ein deutlich höheres Risiko haben, früher zu sterben, wurde bereits anhand zahlreicher Studien belegt. Neuesten Untersuchungen zufolge handelt es sich dabei um durchschnittlich 14 Jahre.
  • 20. Besonders Männer verfallen dem „Raucher Fetisch“: Der Anblick einer Zigarette verursacht ihnen direkte sexuelle Stimulation. Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Ursache dieser Fixierung vermutlich in prägenden Kindheitserlebnissen des Betroffenen liegt.
  • 21. Die typische Raucher Karriere beginnt bereits während der Pubertät; viele greifen zur Zigarette, um „cool“ zu sein, sich dazu gehörig zu fühlen oder aufgrund einer Mutprobe.
  • 22. Die Gründe, nach dem Einstieg weiter zu rauchen, sind mannigfaltig. Besonders Jugendliche berichten über erhöhte Konzentrationsfähigkeit, Wachsamkeit oder nutzen Zigaretten als ein Mittel zur Entspannung.
  • 23. Viele Raucher greifen nach einer ausgiebigen Mahlzeit gerne zur Zigarette, „um die Verdauung anzuregen„. Dieser Effekt existiert tatsächlich; der menschliche Körper reagiert auf das Nikotin und unterbricht kurzfristig die Verdauung.
  • 24. Zigaretten gelten innerhalb der Wissenschaft als sogenannte „Einstiegsdrogen“: Sie erleichtern – besonders in Zusammenhang mit Alkohol – den Wechsel auf illegale Drogen, vorwiegend Marihuana.

6 Raucher Fakten: Welche Inhaltsstoffe verbergen sich in einer Zigarette?
inhaltstoffe - fakten über das rauchen

  • 25. Dass Zigaretten stark gesundheitsschädigend sind, ist allseits bekannt. Weniger verbreitet ist jedoch Detailwissen darüber, welche Inhaltsstoffe sich genau in einer Zigarette verbergen; wohl aus dem guten Grund, denn die Auflistung ist mehr als erschreckend. Jede Zigarette enthält neben 43 bekannten Karzinogenen überdies Arsen, Formaldehyde, Ammoniak, Blei, Blausäure, Stickstoffoxid und Kohlenmonoxid.
  • 26. Jede Zigarette enthält mehr als 4000 Inhaltsstoffe. Während des Rauchens entstehen aufgrund chemischer Vorgänge 200 neue Stoffe – die meisten dieser Stoffe sind dafür bekannt, schwerwiegende Schäden am Lungengewebe zu verursachen.
  • 27. Um einer Zigarette ihren charakteristischen Geschmack zu verleihen, setzt die Industrie Urea zu – eine Substanz, die den Hauptbestandteil von menschlichem Urin ausmacht.
  • 28. Der Nikotingehalt in Zigaretten steigt kontinuierlich an. Die Universität von Harvard hat zusammen mit dem Massachusetts Health Department eine Studie in Auftrag gegeben, die den Gehalt an Nikotin dokumentieren sollte. Zwischen 1997 und 2005 konnte ein Anstieg von 11 % Nikotin nachgewiesen werden.
  • 29. Das in einer Zigarette verwendete Nikotin wird chemisch verstärkt, so dass es um ein Vielfaches intensiver wirkt als der Ausgangsstoff der Tabakpflanze.
  • 30. Viele Hersteller verlagern sich auf ausgefallene Zusatzstoffe, um ihren Zigaretten einen charakteristischen, einzigartigen Geschmack zu verleihen. Zu den beliebtesten Aromen zählen: Vanille, Orangenöl, Lavendelöl, Lakritze, Kakao, Myrre, Rum und Essig.

Wie hat dir unser Beitrag gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

Loading...

Wir empfehlen JETZT:

Aktuelle Bücher zum Rauchfrei werden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.