antioxidantien gegen rauchen

Wie Antioxidantien Sie beim Rauchen aufhören unterstützen

Rauchen wurde früher als modischer Luxus angesehen, der einen Hauch von Stil und Coolness verleiht – einen aber dafür um Gesundheit und Wohlgefühl beraubt hat. Studien zeigen, dass 90% aller Raucher aufhören wollen, und sich wünschen, nie damit angefangen zu haben. Rauchen schadet Ihren Lungen, Ihrem Schlafverhalten, Ihrer geistigen Gesundheit – Sie fühlen sich insgesamt einfach schlechter. Zum Glück gibt es mehrere Eigenschaften, die Sie beim Aufhören anwenden können, die Ihrem Körper helfen, sich schneller zu erholen.

Wir haben alle schon von dem Zauberwort „Antioxidantien“ gehört, aber wie viele von uns wissen tatsächlich, wie Antioxidantien dem Körper helfen, sich von den Rauchschäden zu erholen?

Antioxidantien und freie Radikale

freie radikale rauchen - rauchfrei-werden.at

Wenn jemand raucht, werden große Mengen von freien Radikalen im Körper gebildet, welche oxidative Belastungen und Schaden verursachen. Freie Radikale sind Gruppen von Atomen mit einer ungeraden Anzahl von Elektronen, und bilden sich, wenn Sauerstoff mit bestimmten Molekülen reagiert. Sie sind höchst instabil was eine Kettenreaktion verursacht, welche Zellbestandteile – z.B. DNS und Zellmembran- beschädigt.

Das führt zu Fehlfunktion und Tod der Zelle, was wiederum verschiedene Krankheiten zu Folge haben kann.

Wie können wir unseren Körper vor diesen Schäden schützen? Die Antwort: Durch die Aufnahme von ausreichend Antioxidantien. Antioxidantien sind Moleküle die harmlos mit den Radikalen regieren, und die gefährliche Kettenreaktion unterbrechen, bevor irgendwelche wichtigen Nährstoffe oder Zellorganelle beschädigt werden.

Mikronährstoffe wie Vitamine, Beta-Carotin, Selen und Kupfer sind einige der Bestandteile von Antioxidanten. Diese kann unser Körper nicht produzieren; deshalb müssen sie von Außen aufgenommen werden. Daher können wir sicher sein, dass Antioxidantien dem Körper auch dann heilen, wenn man raucht. Das ist aber natürlich nicht so effektiv wie komplett mit dem Rauchen aufzuhören!

Wie Antioxidantien helfen können

antioxidantien helfen rauchern - rauchfrei-werden.at

Antioxidantien helfen dabei freie Radikale zu stabilisieren, was das Risiko von gesundheitlichen Problemen wie Müdigkeit, Mundprobleme und Lungenkrebs erheblich reduziert, wenn man mit dem Rauchen aufgehört hat. Wissenschaftler von der Universität von Rochester versuchen herauszufinden, wie wirksam Antioxidantien darin sind, oxidative Schäden zu beheben.

Sie testeten im Moment ein Resveratrol Extrakt (gewonnen aus roten Weintrauben) an Lungenkrebszellen, um zu sehen, wie schnell Antioxidantien wirken. Die Forscher sind überzeugt, dass diese neuartige Studie Millionen von Rauch-Aufhöhrern helfen könnte, ihre Körper zu heilen.

Wie kann man Antioxidantien zu sich nehmen?

Es gibt zahlreiche Tipps und Rezepte, die Sie zu Hause ausprobieren können, um die Vorzüge von Antioxidantien zu genießen:

Bohnen

bohnen rauchen - rauchfrei-werden.at

Farbige Bohnen, z.B. Rote, Schwarze oder Kidneybohnen sind exzellente Antioxidansquellen. Sie enthalten acht Flavonoide (eine besonderes gesunde Unterart von Antioxidantien), und Gesundheitsexperten empfehlen mindestens ein Bohnengericht in der Woche.

Wie wäre es mit einem beliebten, traditionellen indischen Bohnensalat bekannt als Chaat? Gekeimte Bohnen mit Zwiebeln, Tomaten, Salz, ein paar frische Chilischoten, ein paar Tropfen Olivenöl mit Zitronensaft vermischen und zum Würzen noch etwas frisch geschnittenen Korriander. Um mehr Farbe reinzubringen, können Sie rote oder schwarze Bohnen verwenden, die außerdem noch einen Nährstoffschub mit sich bringen.

Blaubeeren

blaubeeren gegen rauchen - rauchfrei-werden.at

Blaubeeren sind eine beliebte Frucht für jeden, der sich sein Alter nicht ansehen lassen will. Sie enthalten sehr viele Antioxidantien, wirken Wunder auf Haut und Körper, und bekämpfen die negativen Auswirkungen des Rauchens.

Sind Blaubeeren in Ihrem Land nicht verfügbar? Kein Problem!

Auch wenn Sie die Frucht tatsächlich nicht auftreiben können, bieten viele Eisdielen Blaubeereis an, und auch Blaubeersaft wird in vielen Ländern importiert. Gönnen Sie sich also mal ein Eis, und ein Glas Saft zum Frühstück. Wenn Sie Blaubeeren in die Hände bekommen, können Sie sie einer Schüssel mit einem Fruchsalat deiner Wahl hinzufügen.

Brokkoli

broccoli gegen rauchen - rauchfrei-werden.at

Broccoli hat ein beeindruckendes Nährstoffprofil: Folate , Vitamin C, Vitamin A, Ballaststoffe und Phytochemikalien. Es bedarf keines besonderen Rezeptes um ihn genießbar zu machen.

Einfach ein paar Broccolistückchen in eine Schale mit Salz und Essig ergeben einen Salat für deine Mahlzeit. Sie können ihn auch zum Würzen von Suppen, Steaks und anderen Gerichten hernehmen.



Tomaten

tomaten gegen rauchen - rauchfrei-werden.at

Viele unter uns mögen Tomaten nicht – wegen ihrem durchdringenden Geschmack und ihrer wässrigen Konsistenz- aber sie sind voller Lycopin, welches sich vervierfacht, wenn sie gegrillt oder erhitzt werden.

Suppenliebhaber? Versuchen Sie sich mal an einer scharfen Tomatensuppe mit Ihren Lieblingszutaten wie, Brokkoli, süße Erbsen, Korriander und Sahne. Sie können außerdem Tomaten in Ihrer Mikrowelle braten und mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern würzen und mit Ihrem Mittagessen essen.

Dunkle Schokolade

schwarze schokolade gegen rauchen - rauchfrei-werden.at

Dunkle Schokolade ist eine der besten Quellen von Antioxidantien. Studien belegen, dass dunkle Schokolade Herz und Körper gut tun, Milch- und weiße Schokolade aber nicht, da die Dunkle viele Flavanoide enthält.

Jetzt können Sie also mit gutem Gewissen einen dunklen Schokoladenkuchen essen. Es wird Sie außerdem freuen zu hören, dass Sie sich mindestens zweimal die Woche einen Schokoladenmilchshake machen sollen.

Rauchen ist eine Sucht die man nicht so leicht loswird, aber alle sind sich einig, dass es eine schlechte Angewohnheit ist, die es abzulegen gilt. Bleiben Sie also entschlossen, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören wollen. Und wenn Sie schon dabei sind, können Sie Antioxidantien nutzen, um Ihren Körper schneller heilen zu lassen.


Wie hat dir unser Beitrag gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

Wir empfehlen JETZT:

Aktuelle Bücher zum Rauchfrei werden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.